AG Bremen 9 C 3/18: Geld zurück für secretmilfs.de (interyard GmbH)

Verträge über die Nutzung des Sex-Dating Portals secretmilfs.de machen Freude: Sie sind löchrig wie ein Schweizer Käse und bieten eine große Angriffsfläche. Da die Interyard GmbH vorgerichtlich nicht reagierte, erfolgte nun die Verurteilung zur Erstattung von Mitgliedsbeiträgen und Freistellung von den vorgerichtlichen Rechtsanwaltsgebühren durch Versäumnisurteil des Amtsgerichts Bremen:

AG Bremen, Versäumnisurteil vom 27.02.2018, 9 C 3/18 (PDF)*

*Das Urteil enthält einen Fehler in der Bezeichnung des Portals: Anstatt “secretsecretlifs.de” muss es “secretmilfs” heißen (Berichtigung wurde beantragt)